Trikotnummern vergeben

Die Eulen Ludwigshafen stehen für die Nähe zu ihren Fans – das macht den Handball-Bundesligisten so sympathisch und besonders. Und so soll das auch bleiben, versichert Lisa Heßler. „Wenn man sich Nahbarkeit auf die Fahnen schreibt, dann darf uns auch Corona nicht stoppen, dann darf Corona keine Ausrede sein“, betont die Geschäftsführerin, die bei allen Aktionen und Auftritten, auch beim Training, das Hygienekonzept vor Augen haben muss.

Klimek bleibt der 69 treu
Vergeben sind auch die Trikotnummern für die neue Spielzeit. Stammkräfte wie Gunnar Dietrich (8) oder Azat Valiullin (55) tragen weiter die bekannten Nummern. Heimkehrer Christian Klimek trägt wie immer „seine“ 69.

Der Kader
Tor: Gorazd Škof (Nummer 16), Martin Tomovski (12), Leon Hoblaj (54)


Rückraum rechts: Jannek Klein (77), Yessine Meddeb (35)
Rückraum Mitte: Dominik Mappes (25), Max Neuhaus (37), Pascal Bührer (24), Jan Remmlinger (19)
Rückraum links: Gunnar Dietrich (8), Azat Valiullin (55), Hendrik Wagner (28)

Rechtsaußen: Pascal Durak (23), Alexander Falk (20)
Linksaußen: Jonathan Scholz (11), Jannik Hofmann (22), Max Kessler (98)
Kreis: Christian Klimek (69), Maximilian Haider (14), Benedikt Damm (38).

Quelle: PM Die Eulen Ludwigshafen


  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Nützliche Links

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 0511 260941 55
Email: info@gatecom.de