Der Aufsteiger von der HSG Nordhorn-Lingen zu Gast

Morgen um 19:00 Uhr steht das nächste Heimspiel im Fuchsbau auf dem Programm. Der Hauptstadtclub trifft auf den Aufsteiger von der HSG Nordhorn-Lingen. Der aktuelle Tabellenletzte ist nur auf dem Papier eine einfache Aufgabe. Mit einem Sieg können die Berliner den dritten Platz festigen.

Im letzten Heimspiel zeigten sich die Füchse in toller Form. Nach einer emotionalen Kampfleistung behielt das Team von Velimir Petkovic die Punkte durch ein 25:24 über den SC Magdeburg im heimischen Fuchsbau. Doch nur wenige Tage später unterlagen die Berliner dann bei GWD Minden in Lübbecke. Mit 14 Minuspunkten steht der Hauptstadtclub aber weiterhin auf Rang drei der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga.

Morgen kommt es am 25. Spieltag zum Duell mit der HSG Nordhorn-Lingen. Die Gäste stehen ganz unten im Ranking der LIQUI MOLY HBL und haben mit zwei Pluspunkten bislang erst einmal gewinnen können. Doch das Leistungsniveau herrscht auch bei der HSG. Vor zwei Wochen standen sie beim amtierenden Deutschen Meister aus Flensburg kurz vor einem Punktgewinn.

„Morgen gegen Nordhorn-Lingen zählen nur zwei Punkte. Wir sind sicherlich der Favorit, doch die Gäste werden uns mit viel Kampf und Leidenschaft alles entgegenwerfen. Man hat vor kurzem in Flensburg gesehen zu was sie in der Lage sind,“ sagt Füchse-Coach Velimir Petkovic im Vorfeld der Partie. Um erneut siegreich vor heimischer Kulisse zu sein, benötigt die Mannschaft auch morgen wieder die lautstarke Unterstützung von den Rängen.


Quelle: PM Füchse Berlin


  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Nützliche Links

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 0511 260941 55
Email: info@gatecom.de