It’s derbytime: FRISCH AUF! – HBW Balingen/W.

FRISCH AUF! Göppingen empfängt am Sonntag, den 17.11.19 um 16.00 Uhr den württembergischen Bundesliga-Konkurrenten HBW Balingen-Weilstetten zum Bundesliga-Lokalderby in der EWS Arena. FRISCH AUF! steht mit 11:13 Punkten auf Platz 9 der Tabelle und würde gerne mit einem Heimsieg Anschluss an das Tabellen-Vorderfeld herstellen. Der starke Aufsteiger von der Alb hat aber bisher sehr gute Spiele abgeliefert und auch schon überraschende Siege gefeiert. Insofern ist seitens FRISCH AUF! Respekt angesagt, wenn man am kommenden Sonntag keine unliebsame Erfahrung machen möchte. Der HBW Balingen-Weilstetten liegt aktuell mit 8:14 Punkten auf Rang 14. Das letzte HBW-Spiel in der Bundesliga war ein 25:25-Unentschieden gegen den TVB Stuttgart. Davor erspielte sich der HBW Balingen/W. ein beachtliches 30:30 in Minden.


Die FRISCH AUF!-Mannschaft wird am Sonntag natürlich weiterhin auf Sebastian Heymann verzichten müssen, hofft aber auf den Einsatz von Ivan Sliskovic, dessen Spielfähigkeit sich im Abschlusstraining am Samstag endgültig entscheiden wird. Die FRISCH AUF!-Mannschaft möchte im Heimspiel gegen den württembergischen Lokalrivalen unbedingt an die gute Leistung aus dem letzten Heimspiel gegen den TBV Lemgo Lippe anknüpfen. Die eher mäßige Leistung vom Auswärtsspiel in Flensburg möchte die Mannschaft durch einen Erfolg gegen Balingen schnell vergessen machen. FRISCH AUF! hat eine gute Bilanz in den Spielen gegen den HBW. In den beiden Spielzeiten vor dem Abstieg der „Gallier von der Alb“ im Jahr 2017 konnte FRISCH AUF! alle vier Spiele sowohl in der EWS Arena als auch in Balingen gewinnen. Hinter FRISCH AUF! scharrt auf den Plätzen 10 und folgende ein enges Feld von vier Konkurrenten mit den Hufen und nur ein Heimsieg im Derby sichert den einstelligen Tabellenplatz. FRISCH AUF! erwartet ein spannendes und kampfbetontes Spiel.


Acht Punkte hat der souveräne Aufsteiger HBW in elf Spielen bisher sammeln können. Zwei der Siege sorgten dabei für besondere Aufmerksamkeit. Am 4 Spieltag deklassierte der Aufsteiger mit dem furiosen 36:23-Sieg die MT Melsungen. Und sie legten mit dem 31:30-Heimsieg gegen die Füchse Berlin vor vier Wochen noch einmal nach. Nach zwei Unentschieden in Minden und gegen Stuttgart ist unser Gast damit seit drei Spieltagen ungeschlagen. Es ist keine Überraschung, dass sich Balingen so schnell in der Liga zurechtgefunden hat. Nach dem Abstieg in der Saison 2016/2017 kehrte Trainer Jens Bürkle, der zuvor in Hannover gute Arbeit geleistet hatte, im Oktober 2017 an seine alte Wirkungsstätte zurück. Der direkte Wiederaufstieg gelang zwar nicht, im zweiten Jahr aber spazierte Balingen souverän durch die Liga und sicherten sich mit 61:15 Punkten die Zweitliga-Meisterschaft.


Großer Trumpf des HBW ist seine Eingespieltheit. Achten muss man auf die wurfgewaltigen Rückraumakteure Filip Taleski und Vladan Lipovina, die im Sommer 2019 von den Rhein Neckar Löwen geholt wurden und bisher die meisten Tore aus dem Rückraum erzielt haben. Hinzu kommt jetzt Martin Strobel, der jüngst sein Comeback gegeben hat und mittelfristig die Spielqualität der HBW-Mannschaft weiter anheben wird. Weitere aktuelle Leistungsträger sind die beiden Kreisläufer und Abwehrstrategen Marcel Niemeyer und Benjamin Meschke sowie Torwart-Neuzugang Mike Jensen. Last but not least sei erwähnt, dass mit Jona Schoch, der zuletzt mit 9 Treffern beim Auswärtsspiel in Leipzig auf sich aufmerksam machte, ein ehemaliger FRISCH AUF!-Spieler im Kader des HBW steht.
FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer erwartet ein spannendes Spiel: „Balingen ist kein typischer Aufsteiger, sondern stellte schon in der vergangenen Saison eine gute Truppe, die durch die Zugänge von Taleski und Lipovina sowie die Rückkehr von Strobel weiter an Qualität gewonnen hat. Nicht von ungefähr haben sie Melsungen und Berlin bezwungen. In der Vorbereitung gab es daher für uns Einiges zu analysieren und wir müssen am Sonntag an unser Optimum herankommen, auch in puncto Fight, denn ich erwarte ein kampfbetontes, physisches Spiel. Der HBW will es uns schwer machen, und wir müssen, mit unseren Fans im Rücken, dagegenhalten“.


FRISCH AUF!-Rechtsaußen Marco Rentschler freut sich auf das württembergische Derby: „Bei den Spielern, im Umfeld und bei den Fans kitzelt die Derbysituation etwas mehr wie sonst, aber für uns geht es ab dem Moment, an dem wir auf dem Spielfeld sind, ganz normal um die Punkte. Wir wissen, um was es geht, und werden dementsprechend antreten.“


Für das Spiel gegen den HBW Balingen-Weilstetten sind bisher gut 4000 Karten abgesetzt. Sitzplätze sind noch in geringer Zahl im Angebot. Stehplatzkarten sind natürlich noch in ausreichender Anzahl verfügbar. FRISCH AUF! rechnet auf dieser Basis mit einer Zuschauerzahl von etwa 4500 Zuschauern. Die Tageskasse öffnet – wie die Arena auch - um 14.30 Uhr. Der Bus-Shuttle aus der Oede ist aktiviert und fährt erstmals um 14.45 Uhr vom Parkplatz der Michael-Kirche ab.



FRISCH AUF! – HBW Balingen/W.


Sonntag, 17.11.2019, 16.00 Uhr


EWS Arena Göppingen.



Quelle: PM FRISCH AUF! Göppingen


  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 04407 / 3141430
Fax: 04407 / 3141432
Email: info@gatecom.de