Frühzeitige Entscheidung getroffen - Johannes Golla verlängert vorzeitig mit der SG Flensburg-Handewitt

Flensburg – Frühzeitige Entscheidung getroffen: Johannes Golla verlängert vorzeitig seinen ursprünglich bis 2021 datierten Vertrag um weitere zwei Jahre. Vor dem Heimspiel gegen die Füchse Berlin setzte er seine Unterschrift unter den nun bis 2023 laufenden Vertrag und trifft somit frühzeitig eine klare Entscheidung für die SG Flensburg-Handewitt.


Die Gespräche zwischen Golla und der SG verliefen hervorragend, sodass der 21-jährige Wiesbadener sich vorzeitig an die SG bindet und ein klares Zeichen für die kontinuierliche und erfolgreiche Arbeit der SG Flensburg Handewittsetzt.



Enorme Entwicklung


Im vergangenen Sommer wechselte Johannes Golla von der MT Melsungen an die Förde und entwickelte sich in seinem ersten Jahr enorm weiter. Mit seinen erst 21 Jahren ist er zu einer Stütze in Abwehr und Angriff gereift. In 60 Spielen im SG Trikot erzielte er bisher 125 Tore. Durch seine Athletik und Explosivität bringt er die perfekten körperlichen Voraussetzungen für einen torgefährlichen Kreisläufer mit. Seine Entwicklung hat auch Bundestrainer Christian Prokop wahrgenommen und ihn für die deutsche Nationalmannschaft nominiert. In drei Länderspielen für Deutschland erzielte Golla bisher neun Tore. Golla zählt auf und neben dem Spielfeld zu einem absoluten Vollprofi und stellt sich zu einhundert Prozent in den Dienst der Mannschaft.



„Johannes ist ein absoluter Vorzeigehandballer. Er hängt sich in jedem Training voll rein. Mit seinen Fähigkeiten am Kreis ist er zu einer sehr wichtigen Stütze sowohl in unserem Angriffsspiel als auch in der Abwehr geworden. Er hat eine unfassbare Entwicklung genommen und besitzt ein Riesenpotenzial. Mir bereitet es große Freude, mit Spielern wie ihm zusammenzuarbeiten. Umso mehr freue ich mich, dass er sich frühzeitig für die SG und unsere gemeinsame Arbeit hier entschieden hat und wir diesen Weg weiterhin gemeinsam gehen werden“, unterstreicht SG Cheftrainer Maik Machulla die Vertragsverlängerung.



„Wir sind sehr froh, dass Johannes frühzeitig für weitere zwei Jahre unterschrieben hat. Für uns ist er bereits jetzt schon ein wichtiger Spieler, der sich aber in Zukunft noch weiter entfalten wird“, ist SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke glücklich über die frühzeitigen Personalentscheidungen. „Ich glaube, er hat noch lange nicht sein volles Potenzial erreicht. Ich freue mich auf die weiteren Jahre mit ihm.“



Für Johannes Golla war dies eine einfache Entscheidung: „Ich freue mich, dass die SG so frühzeitig auf mich zugekommen ist. Ich fühle mich hier in Flensburg sehr wohl und bin froh, auch in den nächsten Jahren mit dieser Mannschaft, dem Trainerteam und dem gesamten Umfeld weiterhin erfolgreich zu arbeiten.“



Quelle: PM SG Flensburg-Handewitt


  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 04407 / 3141430
Fax: 04407 / 3141432
Email: info@gatecom.de