FRISCH AUF! stellt vor: Nicolai Theilinger

Ein wichtiger Transfer für FRISCH AUF! Göppingenist in diesem Sommer Neuzugang Nicolai Theilinger, ein wurf- und deckungsstarker Rückraumspieler, der über dies aus der Region stammt und bereits auf wichtige Erfahrungswerte im Spitzenhandball zurückblicken kann. FRISCH AUF!-Trainer Harmut Mayerhoffer hat sich sehr für den Transfer des 27-jährigen Linkshänders vom Ligakonkurrenten HC Erlangen nach Göppingen stark gemacht, weil er gut ins Spielkonzept und in das Mannschaftsgefüge der FRISCH AUF!-Mannschaft passt.



Beim Deutschen Handballbund fand das Talent von Nicolai Theilinger, der handballerisch in Pfullingen und Neuhausen/Erms aufwuchs, früh Eingang in die Jugendnationalmannschaft. Insgesamt 56 Treffer in 22 Jugend-Länderspielen zeigten früh den möglichen Weg auf. In der A-Nationalmannschaft stehen bisher zwei Länderspiele unter Christian Prokop zu Buche: Sein Einstand erfolgte am 18. März 2017 gegen Schweden. Mit seinem Wechsel nach Göppingen und zu FRISCH AUF! möchte der 1,93m große Linkshänder den nächsten Schritt in seiner sportlichen Entwicklung machen. Die Voraussetzungen sind gegeben und mit seinem guten Spielverständnis wird er das Aufbauspiel von FRISCH AUF! weiter voranbringen.



Inzwischen hat sich der Rotschopf gut bei FRISCH AUF! integriert, wie er selbst bestätigt: "Ich freue mich über die positive Trainingseinstellung der Mannschaft. Ich habe schon in den wenigen Wochen hier meinen Spaß am Handball zurückgefunden, den ich aufgrund meiner Verletzungen zuletzt etwas verloren hatte. Jetzt will ich wieder angreifen. Die FRISCH AUF!-Mannschaft hilft mir sehr dabei, vor allem wenn jetzt am Anfang nicht gleich alles perfekt klappt. Dass der Rückraum auf den anderen Positionen bereits eingespielt ist, hilft mir als Neuzugang dabei sehr." Mit Nemanja Zelenovic wird Nicolai Theilinger ein gutes Tandem im rechten Rückraum bilden, da ist man sich bei den FRISCH AUF!-Verantwortlichen sicher. Auch der Linkshänder bestätigt diesen Eindruck: "Ich kann vom ihm noch lernen, denn er ist ein guter Eins-gegen-Eins-Spieler. Ich bin derzeit bei den Turnieren und im Trainingslager auf einem Zimmer mit ihm und wir verstehen uns gut."



Natürlich hat der Neuzugang auch persönliche Ziele. An seine alten Leistungen, die er unter den fordernden Trainer Alexander Job und Robert Andersson zeigen konnte, möchte er wieder anknüpfen. Eigenes Verbesserungspotential sieht Nicolai Theilinger vor allem im Angriff. Und wenn das wie gewünscht klappt mit der persönlichen Weiterentwicklung, dann wird das persönliche Ziel, möglichst viel Spielzeit zu erobern, ein Selbstläufer. Diesen Zielen ordnet Nicolai derzeit vieles unter. Er hat sich bewusst für den Wohnort Göppingen entschieden, auch wenn seine Familie im nahegelegenen Köngen wohnt, denn er möchte nahe an der Mannschaft und an den Trainingsstätten dran sein. Gerne legt er übrigens die kurzen Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück. Parallel zum Handballsport bastelt der Schwabe derzeit auch noch an seinem Studienabschluss, denn nach Studienjahren in Geislingen/Steige und Erlangen fokussiert er sich jetzt auf das Fernstudium an der Hochschule Ansbach. Sein Studienfach heißt Internationales Management, ein Studiengang, der speziell für Spitzensportler eingerichtet wurde. Mal sehen, ob er darüber hinaus bald auch wieder international erfolgreichen Handball spielen kann, sei es mit FRISCH AUF! im Europapokal oder in der Nationalmannschaft.



Quelle: PM FRISCH AUF! Göppingen


  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 04407 / 3141430
Fax: 04407 / 3141432
Email: info@gatecom.de