Klimek & Meddeb kommen - Jerome Müller geht

Die Eulen Ludwigshafen treiben die Personalplanungen für die Saison 2020/2021 weiter voran. Der Handball-Bundesligist verstärkt sich ab der neuen Saison mit Christian Klimek vom TBV Lemgo Lippe und ab sofort mit Yessine Meddeb von den Rhein-Neckar Löwen 2. Jerome Müller wird die Eulen nach der Saison verlassen.

Mit Christian Klimek kehrt eine ehemalige Eule ab Sommer zurück nach Ludwigshafen. Der 30-jährige Kreisläufer, der aktuell noch für den TBV Lemgo Lippe in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga spielt, unterschreibt einen ligaunabhängigen Vertrag bis Juni 2022. „Für Christian ist es trotz anderer Alternativen eine Rückkehr in die Heimat und alle wissen, dass er sich vollends mit dem Club identifiziert. Dies hat er in allen Gesprächen mehr als bestätigt und unsere Ziele sind deckungsgleich. Wir gewinnen mit ihm reichlich an Bundesliga-Erfahrung und eine tolle Persönlichkeit, die unserer jungen Mannschaft sehr gut tun wird!“, freut sich Geschäftsführerin Lisa Heßler auf den Rückkehrer. Auch Cheftrainer Ben Matschke zeigt sich begeistert von der Rückkehr des Kreisläufers: „Christian ist an uns herangetreten, um sich sportlich noch einmal zu verändern. Es ist eine große Wertschätzung für uns, dass so ein erfahrener und verdienter Spieler mit tragender Rolle in Lemgo zu uns kommen möchte, weil ihn unser Projekt reizt. Er wird uns mit seiner Klasse und Emotionen sehr weiterhelfen!“ Christian Klimek kann seine Rückkehr nach Ludwigshafen kaum noch erwarten: „Die Eulen Ludwigshafen sind für mich Heimat. Der Verein hat mich zu dem gemacht, was ich jetzt bin und es ist eine absolute Herzensangelegenheit, mit dem Club und dem Umfeld in Zukunft noch einiges Wundervolles zu erreichen und zu erleben! Es gibt für mich nichts geileres, als für den Heimatverein in der Bundesliga zu spielen und Erfolge zu feiern!“

Schon ab der Rückrunde wird Rückraumspieler Yessine Meddeb die Eulen Ludwigshafen verstärken. Der 19-jährige Linkshänder kommt von den Rhein-Neckar Löwen 2 und hat ebenfalls einen Vertrag bis Juni 2022 unterschrieben. Der Junioren-Nationalspieler erhält ein Zweitspielrecht beim Drittligisten HG Oftersheim/Schwetzingen, um Spielpraxis zu sammeln. „Die Verpflichtung von Yessine ist eine absolute Investition in die Zukunft und zeigt erneut, welche Entwicklung wir genommen haben. Yessine kommt gebürtig aus der Pfalz, ist Junioren-Nationalspieler und hat sein enormes Potential bereits mehrfach unter Beweis gestellt, was vielerorts nicht ungesehen blieb. Wir freuen uns, seine Entwicklung weiter voranzutreiben und sind überzeugt, dass wir künftig noch viel Freude an ihm haben werden.“

Ben Matschke: „Yessine hat großes Entwicklungspotential und eine hervorragende Ausbildung genossen. Er ist unser erster 2000er unter Vertrag, der sich vor allem durch ein starkes 1 vs. 1 und seine hohe Dynamik auszeichnet. Ich freue mich darauf, mit ihm zusammenzuarbeiten!“


Yessine Meddeb: „Ich bin sehr froh mich einer Mannschaft anzuschließen, die bei mir in der Region ist und bei der ich die Chance bekommen kann, mich auf Bundesliga-Niveau weiterzuentwickeln. Außerdem sehe ich eine große Perspektive in der Mannschaft, da sie aufgrund des jungen Alters noch sehr entwicklungsfähig ist.“

Dagegen hat Jerome Müller den Verantwortlichen der Eulen mitgeteilt, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern und den Verein nach dieser Saison zu verlassen. Müller kam im Sommer 2018 vom Zweitliga-Absteiger HG Saarlouiszu den Eulen.

Quelle: PM Die Eulen Ludwigshafen


  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 0511 260941 55
Email: info@gatecom.de