Gelungener Auftakt des BGV Handball Cups

Freier Verkauf für den Göppinger Heimspieltag am Sonntag 06.09. startet

In der Stuttgarter SCHARRena fand am Sonntag der Auftakt-Spieltag des BGV Handball Cups statt. Die ersten beiden Spiele haben Lust auf Handball gemacht, wenngleich allen Teams noch anzumerken ist, dass die Vorbereitung nach halbjähriger Spielpause eine große Aufgabe darstellt. Gelungen war sicherlich auch die Premiere vor Zuschauern. Das Stuttgarter Ordnungsamt ließ - angelehnt an die Gruppengrößen in Gaststätten - auch etwas größere Gruppen in einer Sitzreihe zu. Dazwischen war dann aber immer eine Sitzreihe frei. Das Hygienekonzept der Veranstalter wurde aufmerksam und gut umgesetzt.

Im ersten Spiel siegte Erstligist HBW Balingen-Weilstetten mit 24:22 gegen Zweitligist HSG Konstanz. Die Südbadener waren zum Ende einer ausgeglichenen ersten Halbzeit in Führung gegangen und mit einem knappen Ein-Tore-Vorsprung in die Halbzeit gegangen. Balingen holte sich die Führung aber im Lauf einer umkämpften zweiten Halbzeit zurück. In der entscheidenden Phase fielen kaum noch Treffer, weil beide Abwehrreihen einschließlich der Torhüter das Geschehen dominierten. Matchwinner war Balingens Keeper Vladimir Bozic.

Anschließend besiegte der Turnierfavorit Rhein-Neckar Löwen den Gastgeber TVB Stuttgart mit 27:25. Das Spiel verlief in beiden Halbzeiten weitgehend ausgeglichen, aber die Mannheimer zogen zum Ende jeder Halbzeit etwas davon. TVB-Torhüter Jogi Bitter hielt sein Team zwar mit vielen Paraden im Spiel, aber die Nationalspieler Jannik Kohlbacher und Uwe Gensheimer warfen vor den Augen von Bundestrainer Alfred Gislason die entscheidenden Treffer.


Weiter geht es am Freitag mit dem 2. Spieltag in Balingen. Dort startet dann auch FRISCH AUF! um 20 Uhr gegen den Gastgeber HBW Balingen-Weilstetten ins Turnier. Zuvor treffen ab 17.30 Uhr die SG BBM Bietigheim und der TVB Stuttgart aufeinander. Karteninteressenten aus Göppingen für den Spieltag in Balingen melden sich bitte bis einschließlich Mittwoch dieser Woche auf der FRISCH AUF!-Geschäftsstelle, weil dafür ein Kartenkontingent besteht.

Der 3. Spieltag findet nur zwei Tage später in der Göppinger EWS Arena statt. Um 15 Uhr treffen die Rhein-Neckar Löwen auf die SG BBM Bietigheim. Anschließend geht es für FRISCH AUF! vor heimischem Publikum gegen die HSG Konstanz. Bereits seit vergangener Woche läuft der Vorverkauf für die Dauerkartenbesitzer der Saison 2019/2020. Ab Dienstag, 9 Uhr, gehen die letzten Restkarten für den „Heimspieltag“ in den freien Verkauf (first come – first serve). Über die FRISCH AUF!-Geschäftsstelle (Tel. 07161/965975-0; Mail: service@frischauf-gp.de) kann sich jeder sein Ticket kaufen.

Angeboten werden Zweierplätze für Paare oder Personen aus einem Haushalt und Einzelplätze. Da es nur ein begrenztes Kartenangebot gibt, ist die Anzahl der Karten pro Person auf 2 begrenzt. Dabei ist zu beachten, dass jede Karte personengebunden und mit einem Formular ausgestattet ist, welches am Spieltag beim Halleneintritt vom Kartenbesitzer ausgefüllt mitgebracht und abgegeben werden muss. Der Zutritt zur Halle erfolgt zudem über eine Ausweiskontrolle, um eine gezielte Nachverfolgung bei möglichen Infektionen sicherzustellen.

Preise Tageskarten:
Vollzahler: 25 Euro
Ermäßigt*: 20 Euro
Kind unter 14**: 15 Euro

* Schüler, Studenten, Azubis Schwerbehinderte
** „Schoßplätze“ werden nicht angeboten. Hierfür muss ein Ticket der Preisstufe Kind erworben werden


Quelle: PM FRISCH AUF! Göppingen


  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 0511 260941 55
Email: info@gatecom.de