Erstes Heimspiel in der Gruppenphase

Am Donnerstag um 19:00 Uhr startet die Gruppenphase im EHF-Cup auch im Berliner Fuchsbau. Die Füchse treffen auf den ungarischen Vertreter von Grundfos Tatabanya KC. Nach einer gespielten Partie handelt es sich um das aktuelle Topspiel der Gruppe D. Beide Mannschaften konnten ihre umkämpften Auftaktbegegnungen gewinnen. Die Ungarn treten nach der erfolgreichen Europameisterschaft mit viel Selbstvertrauen an.

Am Sonntag startete für das Team von Velimir Petkovic die Gruppenphase mit dem Auswärtsspiel bei PAUC Handball. In einer engen Begegnung gewannen die Berliner letztlich mit 25:23 und legten somit einen erfolgreichen Auftakt in die Gruppenphase hin. Ebenfalls erfolgreich am ersten Spieltag waren die heutigen Gäste von Grundfos Tatabanya KC. Die Ungarn besiegten in heimischer Halle BM Logroño La Rioja mit 26:25.

Somit kommt es am Donnerstag zum Duell der beiden Spitzenreiter in der Gruppe D. Die Füchse wollen den positiven Auftakt vom vergangenen Wochenende fortsetzen und auch im heimischen Fuchsbau die nächsten wichtigen Zähler auf dem Weg ins heimische Final Four Ende Mai. Doch die Ungarn haben bewiesen, dass sie als Team einiges zu leisten im Stande sind.

Nicht nur im Auftaktspiel gegen die Spanier von BM Logroño La Rioja verlief für die ungarischen Spieler im Kader positiv, sondern auch bei der vergangenen Europameisterschaft konnten einige von ihnen viel Selbstvertrauen tanken. „Wir haben aktuell viele Spiele zu bestreiten und da müssen wir wach bleiben, um unsere Leistung immer wieder zu bestätigen. Tatabanya ist ein ambitioniertes Team, dass wir dennoch mit voller Überzeugung schlagen wollen“, so Trainer Velimir Petkovic im Vorfeld der Begegnung. Die Begegnung gibt es erneut live auf DAZN zu sehen.


Quelle: PM Füchse Berlin


  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 0511 260941 55
Email: info@gatecom.de