Jungfüchse dominieren Berliner Sparkasse Cup

Von Freitag bis Sonntag fand der Berliner Sparkasse Cup statt. Die A-, B- und C-Jugend der Füchse Berlin nahmen teil und konnten alle drei dafür sorgen, dass der jeweilige Titel in der Hauptstadt blieb. Alle drei Mannschaften gingen ohne Niederlage durch das Turnier. Vor allem die A-Jugend von Trainer Bob Hanning gewann das Turnier sehr souverän und ließ den Gegnern keine Chance. Auch die C-Jugend ging ohne Niederlage durch das Turnier. Lediglich die B-Jugend spielte einmal Unentschieden, konnte dies aber aufgrund des Turniersieges natürlich verkraften.



Die A-Jugend startete schon am Freitag mit zwei Spielen in den Sparkassen-Cup. Nach einem gemeinsamen Bild mit der Gegnermannschaft aus Montpellier ließ das Team von Hanning den Gegnern anschließend nicht den Hauch einer Chance. Ähnlich sah es auch in den restlichen Gruppenspielen gegen den TV Bittenfeld, Studentski Grad Belgrad und Melsungen/Körle/Guxhagen aus. Somit zogen die Berliner souverän als Gruppensieger ins Halbfinale gegen Frisch Auf! Göppingen ein.



„Die Abwehr und vor allem der Innenblock haben sehr gut funktioniert und uns vieles vereinfacht", lobte Hanning sein Team. Auch gegen die Jungs aus Göppingen war das so und so zogen die Jungfüchse abermals souverän ins Finale ein. Und auch im Finale gegen den TV Bittenfeld ließen sich die Jungfüchse nicht von ihrer Souveränität abbringen und gewannen deutlich. „Wenn man sich kurz vor Ende des Finals trotz hoher Führung mit vollem Einsatz nach dem Ball schmeißt, zeigt das, wie gut die Einstellung meiner Jungs bei diesem Turnier war“, sagte Coach Bob Hanning nach dem Turniersieg.



Auch die B-Jugend am Freitag ins Turnier. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden zog auch die zog auch der mittlere Jahrgang als Gruppensieger ins Viertelfinale ein. Das wurde am Sonntag ausgetragen und Trainer Martin Berger sah mit dem neuen Tag auch eine deutliche Leistungssteigerung seiner Mannschaft, die schließlich im Turniersieg gipfelte. „Mit einer starken Torhüterleistung über das gesamte Turnier und einer guten und emotionalen Abwehrleistung legten wir den Grundstein für ein erfolgreiches Turnier“, resümierte Trainer Martin Berger.



Die C-Jugend konnte ebenfalls ohne Niederlage in die Zwischenrunde einziehen. Auch dort blieb das Team von Oliver Ostwald ohne Niederlage und buchte somit das Finalticket. Dort trafen die Jungfüchse auf den Nachwuchs des SC Magdeburg. In einem packenden Spiel auf hohem Niveau konnten sich die Jungfüchse mit einem Tor Differenz durchsetzen und sich den Turniersieg sichern.



Quelle: PM Füchse Berlin


  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 04407 / 3141430
Fax: 04407 / 3141432
Email: info@gatecom.de