Simon Ernst nimmt Comeback ins Visier

Nationalspieler Simon Ernst hat die erste Reha-Phase hinter sich gebracht. Diese ist sehr vielversprechend verlaufen und somit haben sich der Rückraumspieler und die Füchse Berlin dazu entschlossen gemeinsam in die zweite Reha-Phase zu starten.
Ernst hatte sich in der vergangenen Saison einen erneuten Kreuzbandriss zugezogen. Schließlich entschloss er sich für eine konservative Behandlungsmethode und durch die Erfolge der ersten Reha-Phase blickt er jetzt sehr positiv in seine sportliche Zukunft. „Die Reha ist bis hierhin wirklich gut verlaufen. Ich hoffe, dass ich bis zum Saisonstart wieder vollkommen fit bin“, so Simon Ernst zu seinem Genesungsverlauf.

Auch Geschäftsführer Bob Hanning freut sich über die gesundheitlichen Fortschritte des Mittelmanns: „Simon hat die erste Phase gut überstanden und ich freue mich sehr, dass er nun in den zweiten Teil der Reha-Phase einsteigen möchte. Zudem bin ich frohen Mutes, dass wir ihn doch nochmal für die Füchse auf der Platte sehen werden.“ Ziel ist es, dass Ernst zum angestrebten Saisonstart im Oktober wieder fit und genesen zurück auf dem Handballparkett zu sehen ist.

Quelle: PM Füchse Berlin



  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 0511 260941 55
Email: info@gatecom.de