Füchse zu Gast bei den Bergischen Löwen

Morgen um 19:00 Uhr heißt es wieder LIQUI MOLY Handball-Bundesliga für die Füchse Berlin. Das Team von Trainer Michael Roth ist zu Gast in Düsseldorf beim Bergischen HC. Nach zwei Niederlagen in der Liga, soll bei den gefährlichen Löwen zurück in die Erfolgsspur gefunden werden.

Gestern bestritten die Füchse Berlin noch ihr Heimspiel im EHF-Cup gegen BM Logroño La Rioja. Nach dem 33:26-Sieg über die Spanier bleibt jedoch nicht viel Zeit zur Erholung. Bereits am morgigen Abend um 19:00 Uhr ist das Team von Trainer Michael Roth wieder in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga gefordert. Die Füchse sind zu Gast im Düsseldorfer ISS Dome beim Bergischen HC.

Im Hinspiel waren die Füchse mit einem 27:24-Heimsieg erfolgreich. Doch nach zuletzt zwei Niederlagen in der Liga, ist die Aufgabe gegen die Tempomannschaft aus dem Bergischen enorm anspruchsvoll für den Hauptstadtclub. „Der BHC ist vor eigenem Publikum eine sehr gefährliche Mannschaft. Ich habe ein paar Spiele von ihnen gesehen und es ist eindeutig, dass ihr Gegenstoß die Hauptwaffe ist. Wir müssen die Fehler minimieren und einen starken Rückzug haben, um bestehen zu können“, so Füchse-Coach Michael Roth zum Tempospiel der Gastgeber.

Die Berliner werden den Schwung und das neu gewonnene Selbstvertrauen aus der gestrigen Partie mit nach Düsseldorf nehmen. Denn Michael Roth sieht auch im Spiel der Bergischen parallelen zum gestrigen Gegner: „Ich finde, dass sie eine ähnliche Abwehr wie die Spanier spielen und das kann uns trotz der sehr kurzen Vorbereitungszeit helfen. Entscheidend ist jedoch die Mentalität meiner Mannschaft. Sie muss gut verteidigen und diszipliniert spielen.“ Mit zwei Punkten würden die Füchse den aktuell vierten Tabellenplatz verteidigen.


Quelle: PM Füchse Berlin


  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 0511 260941 55
Email: info@gatecom.de