Füchse am 4. Advent in Erlangen

Morgen greifen die Berliner Handballer nach den nächsten beiden Punkten in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Zum Rückrundenauftakt reist das Team von Trainer Velimir Petkovic zum HC Erlangen. Es soll der zweite Saisonsieg gegen die Franken werden. Um 16:00 Uhr ist Anpfiff beim HCE.



Nach dem Sieg am Donnerstag gegen die HSG Wetzlar rangieren die Füchse Berlin nun auf dem vierten Platz in der LIQUI MOLY HBL. Dieser Platz soll auch in der morgigen Partie beim HC Erlangen verteidigt oder sogar noch verbessert werden. Dazu muss das Team von Velimir Petkovic den zweiten Saisonsieg gegen die Erlanger einfahren.



In der Hinrunde waren die Berliner im heimischen Fuchsbau nämlich siegreich. Mit 30:23 konnten die Franken zu Saisonbeginn in die Schranken gewiesen werden. Damit dies auch in der morgigen Begegnung funktioniert, muss der Hauptstadtclub wieder höchstkonzentriert zu Werke gehen. „Diese Liga ist so ausgeglichen. Jedes Spiel ist offen. Das zeigte auch die Niederlage von Flensburg am Donnerstag gegen die Eulen. Daher müssen wir als Favorit unsere Klasse von Beginn an unter Beweis stellen“, sagt Trainer Velimir Petkovic im Vorfeld der Begegnung.



Die Füchse möchten nach den Heimsiegen gegen Kiel und Wetzlar nun auch in der Fremde wieder doppelt punkten. Die Berliner wissen um die Herausforderung in fremder Halle und möchten die Position in der Spitzengruppe unbedingt mit unter den Weihnachtsbaum nehmen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung in Defensive und Offensive sollte dieses Vorhaben gegen den Tabellenzwölften möglich sein.



Quelle: PM Füchse Berlin


  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 0511 260941 55
Email: info@gatecom.de