Dritter Platz beim Peugeot-Cup

Gestern stand für die Berliner der eintägige Peugeot-Cup in Dessau auf dem Vorbereitungsplan für die Rückrunde. Die Füchse konnten ihren Erfolg aus dem Vorjahr nicht wiederholen und mussten sich letztlich mit Rang drei begnügen. Nun geht es mit großen Schritten dem Rückrundenstart gegen die HBW Balingen-Weilstetten am 02.02. um 16:00 Uhr im heimischen Fuchsbau.

Im vergangenen Jahr gelang dem Team von Velimir Petkovic währen der Vorbereitungsphase auf die Rückrunde der Sieg beim Peugeot-Cup in Dessau. In diesem Jahr reiste das Team, das aufgrund von Verletzungen und EM-Teilnahmen aus einem bunten Mix aus Profis und Nachwuchstalenten bestand, mit der Mission Titelverteidigung erneut nach Dessau. In der Vorrunde ging es für die Füchse gegen den Ligakonkurrenten TBV Lemgo Lippe und den Zweitligisten des Handball Sport Verein Hamburg.

Direkt zum Turnierauftakt wartete das wohl vorentscheidende Gruppenspiel gegen den TBV auf die Berliner. Der Hauptstadtclub hatte schließlich das Nachsehen und verlor mit 15:20 gegen Ligakonkurrenten. Doch gegen die Hamburger fand das Team von Velimir Petkovic zurück in die Spur und sicherte sich durch einen 21:17-Erfolg den Einzug in das Spiel um Platz drei. Dort warteten die Gastgeber des Dessau-Rosslauer HV 06. In einer torarmen Begegnung siegten die Füchse mit 13:11 und sprangen somit aufs Treppchen des Peugeot-Cups. Am 02.02. starten die Berliner mit einem Heimspiel gegen die HBW Balingen-Weilstetten in die Rückrunde.

Quelle: PM Füchse Berlin



  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 0511 260941 55
Email: info@gatecom.de