Magnus Rød fällt mehrere Wochen aus

Flensburg – Schock nach dem Spiel der EHF Euro 2020 zwischen Norwegen und Schweden: Der norwegische SG Rückraumspieler Magnus Rød fällt mehrere Wochen aus. Noch im Spiel klagte der 22-Jährige über Schmerzen in seinem rechten Fuß, er versuchte sich weiter für seine Mannschaft einzubringen, allerdings war ein Weiterspielen bereits nach wenigen Minuten nicht mehr möglich. Heute Vormittag dann die bittere Erkenntnis – nach eingehenden Untersuchungen zeigten die MRT Bilder einen Haarriss im rechten Fuß. Mit dieser Diagnose wird er der SG mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen und in den entscheidenden Spielen fehlen.

SG Cheftrainer Maik Machulla ist derzeit in Malmö und wird vor Ort weitere Untersuchungen, auch eine sofortige Rückkehr nach Flensburg, mit Rød und dem SG Medical Team besprechen. „Das ist eine Katastrophe für uns. Magnus ist ein absoluter Schlüsselspieler, der uns fehlen wird. Dennoch haben wir auch in der Vergangenheit gezeigt, dass wir solche Situationen als Mannschaft kompensieren können. Da sind wir nun alle gemeinsam gefragt. Nun auch die Spiele der EM zu verpassen, ist natürlich bitter für ihn. Ich wünsche Magnus eine schnelle und gute Genesung.“

„Zu den gegebenen Umständen und in der derzeitigen Situation ist das eine Vollkatastrophe“, sagt SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke. „Wir warten nun nach Rücksprache mit unserem Medical Team weitere Untersuchungen ab und werden unabhängig davon weitere Schritte überlegen. Magnus wünsche ich, dass er schnell wieder gesund wird. Wir brauchen ihn.“

Quelle: PM SG Flensburg-Handewitt




  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 0511 260941 55
Email: info@gatecom.de