Vorbericht zum Heimspiel gegen den VfL Eintracht Hagen

Der nächste harte Brocken für die Rhein-Vikings



Nachdem die Bohrmann Schützlinge vom HC Rhein Vikings einen knappen, aber verdienten Sieg beim VfL Gummersbach II einfahren konnten, steht nun das nächste Heimspiel an. Am Freitag, den 06.12., gastiert Eintracht Hagen um 20:00 Uhr in der Hammfeldhalle. Der Mitabsteiger aus der 2. Liga ist für die heimischen Wikinger der letzte Hinrunden-Gegner.



Trainer Jörg Bohrmann weiß um die Stärke des Gegners: „Mit Eintracht Hagen kommt ein sehr schwieriger Gegner auf uns zu. Sie haben immer wieder bewiesen, dass sie eine Spitzenmannschaft sind. Zwar haben sie ein paar unnötige Punkte liegen lassen, aber am letzten Spieltag das erste Spiel unter ihrem neuen Trainer gewonnen und kommen dementsprechend mit breiter Brust.“



Mit welchem Personal die Heimmannschaft in die Partie geht, ist derzeit noch nicht klar. Trainer und Mannschaft hoffen auf einen Einsatz vom zuletzt angeschlagenen Paul Skorupa. Darüber hinaus müssen noch kleinere Blessuren bis Freitag auskuriert werden. „Wir hoffen das alle Spieler rechtzeitig fit sind, müssen aber noch abwarten“, beschreibt Bohrmann die Situation.


Der Vikings Trainer weiter: „Wir müssen uns auf unsere Stärken konzentrieren und alles geben. Dann haben wir auch in diesem Spiel eine Chance, beziehungsweise können vielleicht die Überraschung schaffen und 2 Punkte in Neuss behalten.“




Quelle: PM HC Rhein Vikinkgs


  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 04407 / 3141430
Fax: 04407 / 3141432
Email: info@gatecom.de