Verletzungspech hält weiter an

Foto: Harry Reis Foto: Harry Reis

Azat Valiullin wird diese Saison nicht mehr für die Eulen auflaufen können. Er zog sich vergangene Woche eine Verletzung des Kahnbeins an der linken Hand zu und wurde am heutigen Montag erfolgreich operiert. Trotz des reibungslosen Eingriffs bedeutet die Verletzung das Saisonaus für den Rückraum-Shooter der Eulen.



Das Verletzungspech dieser Saison macht auch vor Jerome Müller keinen Halt. Der beste Torschütze der Eulen, der gegen den Bergischen HC ebenfalls nicht antreten konnte, leidet unter einer Entzündung der Supraspinatus-Sehne in der Schulter. Ob Jerome Müller diese Saison noch einmal auf die Platte zurückkehrt, ist fraglich. Zudem zog sich Mittelmann Jan Remmlinger beim Heimsieg über den BHC aller Voraussicht nach eine Zerrung der Bauchmuskulatur zu. Sollte sich die Diagnose bei einer weiteren Untersuchung bestätigen, würde auch Remmlinger für die restlichen Spiele ausfallen.



Somit fehlen Eulen-Coach Ben Matschke gleich drei Rückraumspieler für die Partie am Mittwoch (20:30 Uhr) bei den Rhein-Neckar Löwen. Das aber das junge Team auch solche Ausfälle wegstecken kann, hat die zweite Halbzeit des letzten Spiels gezeigt.



Quelle: PM Die Eulen Ludwigshafen



  

SIS|Handball empfiehlt







Logo

Handball Bundesliga, Handball Liveticker oder Handball Ergebnisse, Tabellen & Spielpläne » Alles rund um Handball Deutschland

Kontakt

GateCom Informationstechnologie GmbH
Nordenfelder Weg 74,49324 Melle
Tel.: 0511 260941 55
Email: info@gatecom.de