Eulen Ludwigshafen und Marcus Endlich gehen getrennte Wege

Die TSG Ludwigshafen Friesenheim Bundesliga-Handball GmbH trennt sich aufgrund unterschiedlicher Auffassungen von ihrem Geschäftsführer Marcus Endlich und nimmt damit einen Führungswechsel vor. Marcus Endlich übernahm im Jahr 2017 die Rolle des Geschäftsführers der Handball GmbH, die er bis dato innehatte, und wird sich in Zukunft anderen Aufgaben zuwenden. Lisa Heßler, die bisherige Prokuristin der GmbH, wurde zur neuen Geschäftsführerin berufen und übernimmt diese Position mit sofortiger Wirkung. Sie genießt das uneingeschränkte Vertrauen aller Gesellschafter und steht für Kontinuität und fortschrittliche Weiterentwicklung der Eulen Ludwigshafen.

Gleichzeitig gibt es in den Reihen der Bundesliga-Handball GmbH eine weitere personelle Veränderung: Norbert Rühm ist seit Kurzem neuer Gesellschafter der GmbH und stärkt somit den Kreis um Dieter Mayer, Rudolf Heßler, Winfried Kaiser und Armin Fuchs. Mit diesen Veränderungen schaffen die Eulen interne Strukturen, um die positive Entwicklung der Eulen Ludwigshafen dauerhaft fortzuführen. Die Gesellschafter der Handball GmbH danken Marcus Endlich für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.Quelle: PM Die Eulen Ludwigshafen


  



Quick Menu