„Werden alles reinhauen“

HG Saarlouis will „wichtige Partie“ gegen Aufsteiger TVS Baden-Baden unbedingt gewinnen Saarlouis. Zwei Punkte am Samstag sind Pflicht: Gegen den Aufsteiger vom TVS Baden-Baden will die HG Saarlouis am Samstag (19.30 Uhr) in der Stadtgartenhalle den ersten Heimsieg der neuen Saison einfahren. „Die Jungs brennen darauf, ihren Fans ein gutes Spiel zu zeigen und zu gewinnen.“, sagt HGS-Trainer Philipp Kessler vor dieser „wichtigen“ Partie. Für die Gäste vom TV Sandweier, die seit der letzten Saison als TVS Baden-Baden „firmieren“, ist es die erste Pflichtspiel-Reise überhaupt ins Saarland und man sieht den Zweitliga-Absteiger trotz des personellen Umbruchs als „Schwergewicht“ an. TVS-Coach Ralf Ludwig gibt sich dennoch gelassen: „Wir haben beim klaren Favoriten nichts zu verlieren. Bis auf Markus Koch sind alle Mann dabei. Wir werden versuchen, uns so gut wie möglich zu verkaufen – und hoffen natürlich auf eine Überraschung.“ Die wollen die Saarländer allerdings mit aller Macht vermeiden, denn nach der klaren Niederlage in Balingen und der vorausgegangenen „unnötigen“ Heim-Niederlage gegen Fürstenfeldbruck verlief der Saison-Start für die HGS im neuen Umfeld durchaus holprig. Es läuft spielerisch noch nicht rund im jungen Team von Philipp Kessler, der unter der Woche in der Vorbereitung phasenweise auf einige „verschnupfte“ Spieler verzichten musste. Am Donnerstagabend waren allerdings bis auf die Langzeitverletzten wieder alle Mann an Bord und die Marschrichtung für den Samstag beschreibt Kessler so: „Wir werden alles reinhauen und wollen die Punkte unbedingt in Saarlouis behalten.“ Quelle: PM HG Saarlouis


  



Quick Menu