Der EHV Aue vor seinem 3. Heimspiel

Nach dem ersten Heimsieg gegen die HG Saarlouis steht für den EHV Aue die nächste schwere Aufgabe mit dem dritten Heimspiel gegen die HSG Nordhorn-Lingen an. Die Nordhorner sind in der laufenden Saison noch ungeschlagen. Sie gewannen u. a. in Eisenach mit 28:25. Daher geht die Mannschaft von Heiner Bültmann als Favorit ins Rennen. Die Auer müssen dabei weiter auf ihren Kapitän Eric Meinhardt sowie auf Sebastian Paraschiv und Sebastian Naumann verzichten. Ob Bengt Bornhorn aufläuft, wird erst vor dem Spiel entschieden. Die Auer wollen natürlich nach dem Heimsieg gegen Saarlouis nachlegen und den zweiten Sieg auf eigenem Parkett einfahren. Dabei bauen sie auf ihr Publikum.

Das Spiel beginnt am Mittwoch, 13.09., 19:00 Uhr. Die Erzgebirgshalle öffnet 17:30 Uhr.

Quelle: PM EHV Aue


  
Quick Menu